Breitlamelle

Hirnholzboden

Hochkantlamelle

Holzpflaster

KWG-Korkfussboden

Lamparkett

Mosaikparkett

Schiffsboden

Stabparkett 2-Schicht Maxi

Stabparkett 2-Schicht

Stabparkett massiv

Tafelboden massiv

Verwendete Holzarten

ahornUnsere Hölzer aus Ahorn stammen zum einen aus Nordamerika (Hardmaple)und zum anderen aus Europa (softmaple). Die Farbe des Holzes ergibt sich durch verzögerte Kernholzbildung, gelblich weiß bis weiß. Im frisch gesch-nittenen Zustand mit einem leicht rötlichen Einschlag.

Die Oberfläche ist später nachdunkelnd und nachgilbend. Die Maserung der Holzstruktur ist sehr unterschiedlich. Sie kann schlicht, gefladert, gestreift, geriegelt, gewellt und gemasert sein sowie seidig glänzend.

Ahorn hat eine gute Druck- und Biegefestigkeit von 30…49…72N/mm2 bzw. 51…95…140N/mm2. Dennoch kann es gut mechanisch bearbeitet werden, gut zu nageln/schrauben. Die Oberfläche ist gut beiz- und lackierbar, auch einfärbbar.
Zur Verklebung gut geeignet.

birkeUnsere Birken Dielen stammen vorwiegend aus amerikanischen Vorkommen,  auch bekannt als Yellow Birch. Die Färbung der Birke reicht von gelblichweiß, rötlichweiß bis hellbräunlich. Bei älteren Bäumen auch mit fakultativer dunkel- brauner Färbung bis zu einem braunen Kern.

Die Textur ist schlicht, gefladert, leicht gestreift. Manchmal auch gemasert
gewellt, glänzend. Die Druckfestigkeit der Birke beträgt 38..51..100N/mm2. Die Bearbeitbarkeit manuell wie maschinell ist gut. Zur Montage kann man eine Verschraubung wie auch eine Verklebung anwenden.

Die Möglichkeit der Oberflächenbehandlung ist sehr gut. Birke findet man sehr oft im Bereich der Furnierverarbeitung, zunehmend auch im Fußbodenbereich als Massivholzdiele auf Grund der guten Oberflächenhärte wieder.

bucheDie bei uns erhältlichen Buche Hölzer stammen aus West-,Mittel- und Süd- europa. Die Buche ist im Kernholz gelbrötlich bis rötlich braun. Die Maserung der Holzstruktur ist schlicht, leicht gestreift u.o. leicht gefladert.

Die euro. Buche hat eine Druck- und Biegefestigkeit von 41,5 – 99 N/mm2 bzw. 74 – 210 N/mm2 bei einer Rohdichte von 540 – 910kg/m3. Die Verarbeitung ist mit allen Werkzeugen gut, leicht zu sägen, hobeln, bohren.

Die Oberfläche ist gut beiz-, lackier- und gut ölbar. Mit Rotkern nicht imprägnier-  bar. Die Verklebung ist gut und ohne Schwierigkeiten. Überwiegend findet man die Buche als Ausstattungsholz für Möbel, Furniere sowie Parkette.

escheDie bei uns erhältliche Esche stammt überwiegend aus Europa.) Die Esche ist im Kernholz gelblich bis rötlich weiß. Durch unterschiedliche Farbbereiche oft  unregelmäßig gestreift oder wolkenartig.

Die Maserung der Holzstruktur kann mitunter jedes Aussehen von gefladert, gestreift und gemasert enthalten.Die Esche hat eine Druck- und Biegefestigkeit von 23 – 80 N/mm2 bzw. 58 – 210 N/mm2 bei einer Rohdichte von 450 – 60kg/m3.

Die Verarbeitung ist mit allen Werkzeugen gut, leicht zu sägen, hobeln, bohren. Jedoch ist bei Hölzern mit ausgehender höheren Rohdichte mit Ausrissen zu rechnen.

Die Oberfläche ist gut beiz-, lackier- und gut ölbar. Zur Verklebung gut geeignet und ohne Schwierigkeiten. Überwiegend findet man die Esche als Ausstattungsholz für Massivholzdielen, Möbel, Furniere, Konstruktionsholz sowie Parkett.

fichteDie bei uns erhältliche Fichte stammt aus Mittel-, Nordosteuropa. Die Fichte ist gelblich weiß bis rötlich weiß.

Die Maserung der Holzstruktur ist gestreift und gefladert sowie schwach glänzend. Die Fichte hat eine Druckfestigkeit von 33 – 79 N/mm2 bei einer Rohdichte von 301 – 640kg/m3,was in etwa einer Brinellhärte von 12 N/mm2 entspricht.

Das Holz ist somit leicht und gut bearbeitbar sowohl maschinell wie auch per Hand. Die Oberfläche ist beiz-, lackier- und gut ölbar, auch Lasur- und Deckanstriche möglich. Zur Verklebung gut geeignet.

Überwiegend findet man die Fichte als Ausstattungsholz für Massivholzdielen, Konstruktionsholz, Furniere, Treppen.

kirschbaumDie bei uns erhältlichen – Kirschbaum Hölzer stammen aus Mitteleuropa. Das euro. Kirschbaum ist im Kernholz gelbbraun bis goldbraun und rötlich braun nachdunkelnd.

Die Maserung der Holzstruktur reicht von fladerig, gestreift, geflammt bis gemasert und fein nadelrissig, Oberfläche ist glänzend. Der euro. Kirschbaum hat eine Druck- und Biegefestigkeit von 45 – 54 N/mm2 bzw. 85 – 110 N/mm2 bei einer Rohdichte von 600 – 690kg/m3. Die Verarbeitung ist mit allen Werkzeugen gut, leicht zu sägen, hobeln, bohren.

Die Oberfläche ist sehr gut beiz-, lackier- und gut ölbar. Die Verklebung auf ausgewähltem Untergrund ist gut ohne Schwierigkeiten. Überwiegend findet man euro. Kirschbaum als Ausstattungsholz für Massivholzdielen, Möbel, Musikinstrumente, Furniere sowie Parkett.

lärcheDie bei uns erhältlichen Lärche stammt überwiegend aus Mittel-Europa. Die Lärche ist im Splintholz gelblich-weiß bis rötlich-weiß, im Kernholz rötlich braun bis dunkelrotbraun nachdunkelnd.

Die Maserung der Holzstruktur ist auffallend gestreift und gefladert. Die Lärche hat eine Druck- und Biegefestigkeit von 41 – 81 N/mm2 bzw. 65 – 132 N/mm2 bei einer Rohdichte von 440 – 850kg/m3. Die Brinellhärte wird mit lediglich 19 N/mm2 angegeben. Die Verarbeitung ist mit allen Werkzeugen gut, leicht zu sägen, hobeln, bohren. Die Oberfläche ist gut beiz-, lackier- und gut ölbar. Beim Beizen jedoch mit harzlösenden Mittel vorarbeiten.

Zur Verklebung gut geeignet und ohne Schwierigkeiten, geringe Neigung zum Werfen o. Reißen. Überwiegend findet man die Läche als Ausstattungsholz für Massivholzdielen, Möbel, Furniere, Innen-/Außen-Verkleidungen, Konstruktionsholz sowie Parkett.

merbauUnsere Merbau Hölzer stammen aus Südostasien, vor allem Indonesien, Vietnam, Thailand. Merbau hat eine im Kernholz braungraue bis dunkelrotbraune Färbung.

Die Maserung beinhaltet leichte Fladerung und leichte Streifen, und ist dekorativ. Bei einer Rohdichte von 761…830kg/m3 erreicht Merbau eine Druckfestigkeit von 60…73…85N/mm2.

Die mechan. Bearbeitbarkeit ist noch gut, nur mit erhöhtem Kraftaufwand. Beim Schrauben oder Nageln unbedingt vorbohren. Zur Verklebung ist Merbau gut, ohne besondere Schwierigkeiten nutzbar.

Bei der Oberflächenbehandlung sollte sicher gestellt werden, das zum Schutz von Verfärbungen Speziallacke genommen werden bzw. geeignete Öle. Die Verwendung findet überwiegend bei Massivholzdielen, Parkett, Treppen etc. und auch im Schiffbau statt.